Partner

Logog NORRES IH-Logo 150px.jpg
Facebook

OKS: Schmierung von Transportketten in der Getränkedosenproduktion

 

03570034

OKS 3570 ist ein speziell für den Hochtemperatureinsatz in der Lebensmitteltechnik entwickelter Kettenschmierstoff, der nach NSF H1 zertifiziert ist. Es eignet sich für Transportsysteme in Lackier-, Brenn- und Trocknungsanlagen der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie.

Getränkedosen sind in aller Munde. Dies nicht nur bildlich gesprochen, sondern mit den unterschiedlichsten Durstlöschern millionenfach auch in der täglichen Wirklichkeit. Und damit der Genuss des ausgewählten Getränks nicht beeinträchtigt wird, wird schon bei der Herstellung der Getränkedose streng darauf geachtet, Kontaminationen jeglicher Art zu vermeiden.

Nach dem Tiefziehen der Dosen werden diese lackiert und die Lackierung anschließend bei ca. 210 °C eingebrannt. Der Transport der Dosen durch die einzelnen Herstellungsbereiche erfolgt über Ketten, die in einem Einbrennofen mittlerer Größe über 100 m lang sein können. Um einen Durchsatz von bis zu 20.000 Dosen pro Stunde zu ermöglichen, müssen diese Transportketten mit hoher Geschwindigkeit laufen. Aufgrund dieser Produktionsbedingungen ergibt sich für den Kettenschmierstoff ein umfangreicher Anforderungskatalog. Das wichtigste Kriterium in dieser Anwendung ist die Abschleuderfestigkeit. Kein Schmierstoff darf im Herstellungsprozess von der Kette in die Dose gelangen, da diese ansonsten vernichtet werden muss. Auch das Abdampfverhalten des Schmierstoffs ist relevant, da sich das Kondensat in den noch leeren Dosen absetzen könnte, bzw. unmittelbare Auswirkung auf die Qualität der Dosenlackierung haben kann.

Deshalb darf der Schmierstoff auch keine lackbenetzungsstörende Bestandteile enthalten. Das Abdampfverhalten und die Verdampfungsverluste insbesondere bei hohen Temperaturen sind auch in Hinblick auf die Nachschmiermenge interessant: Was nicht verdampft ist, muss nicht nachgeschmiert werden. Das der Kettenschmierstoff dann noch gemäß den NSF H1 Anforderungen für die Lebensmitteltechnik zertifiziert sein muss, ist selbstverständlich.

OKS 3570 erfüllt die oben genannten Anforderungen und hat einen 1-jährigen Praxistest bei einem bekannten, weltweit tätigen Hersteller von Getränkedosen erfolgreich bestanden. Durch die hervorragende Hochtemperaturstabilität reduzierte sich der Schmierstoffverbrauch im Produktionseinsatz um über 60 % und die Standzeit der Transportkette verlängerte sich im Vergleich zum bisher eingesetzten Produkt auf das Doppelte.

 

Weitere Einsatzmöglichkeiten von OKS 3570

Schmierung der Karussellantriebe, Förderbänder und Transportketten, sowie der Gleitflächen zwischen Form und Träger im Formgebungsprozess in der Glasherstellung. Schmierung von Gelenken, Spann- und Trockenrahmen oder Gleitbahnen bei höheren Einsatztemperaturen.

 

Vorteile und Nutzen

  • NSF H1 registriert
  • Physiologisch unbedenklich
  • Keine Ausbildung von harten Rückständen bei Einsatztemperaturen bis 250 °C
  • Haftstark ohne Neigung zum Abtropfen
  • Beständig gegen Wasser und -dampf
  • inert gegen saure Medien
  • Frei von Festschmierstoffen – optimal geeignet für automatische Schmierstoffsysteme
  • Auch als Sprayvariante OKS 3571 verfügbar

 


Seite drucken

Versandarten

- Spedition

- Paketdienst

- Express-/Kurierdienst

NTS-logo-transpDPD Logo oFondExpress III

Zahlungsarten

- Vorkasse

- Rechnung (nach Prüfung)

- Barzahlung

Top-Thema

 
 Aktion bis 31.03.2018

Top-Produkt

 
Das Allround-talent für Handwerk und Industrie - SL525 XP S3|ESD

Hotline - Support, Verkauf, Beratung

Fotolia 44438267 XS frei

 

069/98 54 22-00

oder unter

Kontaktformular